Ich bin Europäer (Teil 2)

Dies ist ein überarbeiteter Artikel vom 26. Juni 2012 aus meinem alten Blog.


Nun endlich bin ich dazu gekommen meinen zweiten Teil zu schreiben. Und ich bin weiterhin stolzer Europäer! Jedoch sehe ich diese Verfassung (Zustand) in Gefahr.

In Teil I bin ich darauf eingegangen, dass ich wegen meiner Identität ein stolzer Europäer bin. Und ich wünsche mir auch eine Europäische Union. Dies jedoch bitte auf Volks- und nicht auf Fiskal-Basis. Diese Gemeinschaft ist mit der falschen Motivation entstanden.

Das jetzige Konstrukt gefährdet mit der drohenden Fiskal-Diktatur und dem Ignorieren des Haushaltrechts unsere Staatsverfassung und die gesamte Demokratie aller Nationen in Europa.

Der jetzige Zustand gefährdet die Nachhaltigkeit unserer noch losen Gemeinschaft.

Ich will ein gemeinsames Europa


Interessant wie zum Teil vorausschauend, meine damaligen wirren Gedanken waren.